Alle Produkte kostenfreie Lieferung

Wir sind für Sie da!

Service-Hotline: +49 02762 400 51-0

weber.fug 873 Hochfester, zementgebundener Fugenmörtel für den höher beanspruchten Bereich frostbes

weber.fug 873 Hochfester, zementgebundener Fugenmörtel für den höher beanspruchten Bereich frostbes
81,58 € *
Inhalt: 25 Kilogram

inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 7 Tage

  • FLO10304
Anwendungsgebiet Für die Verfugung von keramischen Wand und Bodenbelägen, Mosaik, Riemchen... mehr
Produktinformationen "weber.fug 873 Hochfester, zementgebundener Fugenmörtel für den höher beanspruchten Bereich frostbes"

Anwendungsgebiet

Für die Verfugung von keramischen Wand und Bodenbelägen, Mosaik, Riemchen aus: Feinsteinzeug, Steinzeug, Steingut, Spaltplatten und nicht verfärbungsempfindlichem Naturwerkstein. Innen und außen, Boden und Wand. Für die Anwendung auf Balkonen und Terrassen, Schwimmbecken, Beckenumgängen, gewerbliche Duschen, Werkstätten, Kühlhäusern, Waschanlagen, gewerbliche Küchen, Lager- und Verkaufsräumen, Industrie- und Gewerbeflächen.

Produkteigenschaften

  • einkomponentig
  • frostbeständig
  • hochdichtes Fugenmörtelgefüge
  • entspricht den KSW-Empfehlungen
  • gute  Beständigkeit ab einem pH-Wert >4,5
  • hochdruckreinigerbeständig bis + 150 °C und 100 bar
  • EMICODE EC1PLUS, sehr emissionsarm

Farbe:
Mittelgrau

Wasserbedarf:
ca. 5,0 - 5,5 l/25 kg

Lagerung:
Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung im Originalgebinde ist das Material mind. 9 Monate lagerfähig.

Allgemeine Hinweise

  • Bereits angesteiftes Material nicht mehr verarbeiten.
  • Alle Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 23 °C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 50 %.
  • Höhere Temperaturen und niedrigere Luftfeuchtigkeiten beschleunigen, niedrigere Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeiten verzögern den Reaktionsverlauf.
  • Unterschiedliches Saugverhalten von Untergrund, Verlegegut und Fugenflanken kann Farbunterschiede im ausgehärteten Fugenmörtel hervorrufen.
  • Bei porigen (auch Mikroporen), rauen und matten Oberflächen können sich Mörtelrückstände festsetzen. In Zweifelsfällen Probeverfugung durchführen. Ggf. können solche Verfärbungen durch Vornässen des Belages verhindert werden.
  • Zur Verfugung von Natur- oder Kunststeinplatten beachten Sie bitte die Empfehlungen des jeweiligen Herstellers. In Zweifelsfällen sind Vorversuche durchzuführen.
  • Eckfugen, Anschlussfugen zu Einbauteilen und Rohrdurchführungen sind elastisch mit einem für die Anwendung geeigneten Silikon auszuführen.
  • Die Art und Optik des verwendeten Verlegegutes kann einen Einfluss auf die Farbgebung des Fugenmörtels haben. Gegebenenfalls Probefläche anlegen.

Besondere Hinweise

  • Reinigungsmittel für die Bodenpflege erst nach ca. 7 Tagen einsetzen. Bei der Verwendung von Reinigern, die vom Hersteller angegebenen Verdünnungsvorschriften beachten.
  • Nur Reiniger der Liste RK (Liste geprüfter Reinigungsmittel für keramische Beläge in Schwimmbädern) der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen verwenden. Fugen vor Einsatz von Reinigern gut vornässen.
  • Beständigkeitstabelle beachten.
  • Im Außenbereich ist nicht auszuschließen, dass umweltbedingt Verfärbungen, Auswaschungen und Ausblühungen auftreten können.
  • Beim Einsatz im Dauerunterwasserbereich nur bei einer Wasserhärte größer 5 ° und kleiner 20 ° deutscher Härte.
Weiterführende Links zu "weber.fug 873 Hochfester, zementgebundener Fugenmörtel für den höher beanspruchten Bereich frostbes"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "weber.fug 873 Hochfester, zementgebundener Fugenmörtel für den höher beanspruchten Bereich frostbes"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen