Alle Produkte kostenfreie Lieferung

Wir sind für Sie da!

Service-Hotline: +49 02762 400 51-0

Caparol Sylitol RapidGrund 111

Caparol Sylitol RapidGrund 111
37,24 € *
Inhalt: 2.5 Liter

inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 7 Tage

  • FLO10701
Verwendungszweck Rollfähige, tiefeindringende Spezial-Grundierung für innen und außen zur... mehr
Produktinformationen "Caparol Sylitol RapidGrund 111"

Verwendungszweck

Rollfähige, tiefeindringende Spezial-Grundierung für innen und außen zur Vorbereitung nachfolgender Beschichtungen.
Egalisierung von festen, mineralischen Untergründe, die stark oder ungleichmäßig saugen.
Ideal zur Behandlung von z.B. mineralischen Putze, alten Mineralfarbenanstriche, Kalksandsteinmauerwerk, Porenbeton, Naturstein sowie Beton, Leichtbeton und Putzmörtel.
Zur Konsistenzeinstellung von silikatischen Putzen und Farben geeignet.

Eigenschaften

  • Optimiert für die tropfgehemmte Rollverarbeitung
  • Verkieselnd auf mineralischen Untergründen
  • Hohe Eindringtiefe
  • Äußerst ergiebig
  • Wasserverdünnbar

Materialbasis

Kaliwasserglas mit organischen Zusätzen nach DIN 18363, Abs. 2.4.1.

Verpackung/Gebindegrößen

2,5 l, 10 l

Farbtöne

Transparent

Lagerung

Kühl, aber frostfrei. Angebrochene Gebinde gut verschlossen halten. Material nur im Kunststoffgebinde lagern. Lagerstabilität ca. 12 Monate.

Dichte

ca. 1,1 g/cm3

Produkt-Nr.

111

Eignung gemäß Technischer Information Nr. 606 Definition der Einsatzbereiche

innen 1 innen 2 innen 3 außen 1 außen 2
+ + + + +
(–) nicht geeignet / (○) bedingt geeignet / (+) geeignet

Geeignete Untergründe

Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. VOB, Teil C, DIN 18363, Abs. 3 beachten. Bitte bezüglich der Eignung auf verschiedene Untergründe und deren notwendige Vorbehandlung unsere Technische Information Nr. 650 „Untergründe und deren Vorbehandlungen" beachten.

Untergrundvorbereitung

Hinweis Q2/Q3 Spachtelung / dünne Gipsschichten < 0,5mm
Bei Verwendung gipshaltiger, hydraulisch abbindender Spachtelmassen in der Qualitätsstufe Q2/Q3 wird eine transparente, wässrige Grundierung empfohlen. Hierzu verweisen wir auf das Maler&Lackierer Merkblatt Nr. 2 -9/2020 "Haftfestigkeitsstörungen von Beschichtungen auf verspachtelten Gips(karton)platten" des Bundesverbandes Farbe, Gestaltung, Bautenschutz und des Bundesausschusses Farbe und Sachwertschutz. Alternativ zur gipshaltigen Q3 Spachtelung haben sich Spachtelungen mit pastösen Spachtelmassen bewährt.

Auftragsverfahren

Ideal für die Rollverarbeitung. Das Aufbringen mit dem Airless-Gerät, Pinsel, Bürste sind ebenfalls möglich. Vor der Verarbeitung kurz aufrühren.

Verdünnung

  • Falls erforderlich mit bis zu 2 Teilen Wasser verdünnen. Bei Verdünnung wird die Rollverarbeitung nicht empfohlen.
  • Als Verdünnungsmittel geeignet. Bitte die jeweilige Technische Information der Sylitol® Fassaden-/ Innenfarben und Sylitol® Fassadenputze beachten.



Beschichtungsaufbau

Optimal ist die unverdünnte Verarbeitung mit der Rolle.

Die verdünnte Variante kann bei voller Sättigung des Untergrundes nass-in-nass mit Bürste, Flächenstreicher oder Pinsel aufgetragen werden. Die Grundierung darf keinen geschlossenen, glänzenden Film bilden.

Sylitol® RapidGrund 111 darf nicht mit anderen Werkstoffen vermischt werden.



Verbrauch

Je nach Saugfähigkeit und Beschaffenheit des Untergrundes ca. 50–200 ml/m2.
Exakten Verbrauch durch Probebeschichtung ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Untere Temperaturgrenze bei der Verarbeitung und Trocknung:
Material-, Umluft- und Untergrundtemperatur: Mind. +8 °C bis max. +30 °C.

Trocknung/Trockenzeit

Bei +20 °C und 65 % rel. Luftfeuchte nach ca. 12 Stunden überarbeitbar. Bei niedrigeren Temperaturen entsprechend längere Trockenzeiten einhalten.

Werkzeuge

Mit der Rolle (Polyamidfloor 13-15 mm), Pinsel oder Bürste möglich.

Werkzeugreinigung

Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Airlessauftrag

Spritzwinkel: 60°
Düse: 0,029"
Spritzdruck: 50 bar

Hinweis

Nicht geeignet für waagerechte Flächen mit Wasserbelastung. Abdeckmaßnahmen: Angrenzende Flächen, insbesondere Glas, Keramik und Klinker, sorgfältig abdecken, da das Produkt die Oberfläche angreifen kann.

Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge (Stand bei Drucklegung)

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Bei Spritzverarbeitung Gesichtsmaske mit Partikelfilter P2 gegen Sprühnebel benutzen. Ergänzend ist die aktuelle Technische Information zu diesem Produkt und dessen Verarbeitung auf www.caparol.de zu beachten.

Entsorgung

Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben, eingetrocknete Materialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

(Kat. A/a): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. < 1 g/l VOC.

Produkt-Code Farben und Lacke

Giscode: BSW10

Deklaration der Inhaltsstoffe

VdL-Richtlinie 01: Alkaliwasserglas, Polyacrylatharz, Wasser, Additive.

 

Weiterführende Links zu "Caparol Sylitol RapidGrund 111"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Caparol Sylitol RapidGrund 111"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen